VW Tageszulassung Angebote mit Lieferservice nach Straubing

AKTUELLE VW Tageszulassung TOP ANGEBOTE

VW T6 Multivan

Tageszulassung Sofort lieferbar
%
Preisvorteil
Kaufpreis:
46.950,-
19% MwSt. ausweisbar
19% Preisvorteil3
11.040,- € Ersparnis

T6 Multivan Trendline Star NAV. LED. Tempomat. P

Fahrzeug-Nr. N9576| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Diesel (Euro 6D_TEMP)
15 km
14.08.2019
Automatik
Reflexsilber
Verbrauch kombiniert: 6,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 175 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Maschek Automobile – Autos aller Art für Straubing

Straubing ist ein Oberzentrum innerhalb Niederbayerns, genauer gesagt in der Region Gäuboden. Die Stadt misst 48.000 Einwohner und ist Standort einer Universität. Die regionale Bedeutung der Stadt Straubing war bereits während des Mittelalters gegeben. Wo Kelten und Römer siedelten, entstand ein Ort, der im Jahr 897 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Das Stadtrecht erhielt Straubing dann 1218 und vor allem die Wittelsbacher hinterließen ihre Spuren in der Stadtgeschichte. Die bayerische Herrscherfamilie war es, die den Stadtturm sowie die Basilika St. Jakob bauen ließen und auch die Anlage des Ludwigsplatzes mitsamt Theresienplatz mit der beeindruckenden gemeinsamen Länge von 800 Metern lässt sich auf diese Epoche zurückdatieren. Bemerkenswert ist die Fülle an Baustilen, die hier zu sehen sind und die sowohl Barock, als auch Klassizismus und Rokoko erkennen lassen. Letzterer Baustil ist ohnehin sehr präsent und steht für die Rückkehr Straubings zum Katholizismus. Weitere Sehenswürdigkeiten in Straubing sind die zahlreichen Kirchen wie die Kirche St. Peter, die Ursulinenkirche oder auch die ehemalige Jesuitenkirche. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch im Gäubodenmuseum, wo sich viele regionale Fundstücke aus der römischen Antike finden.

Ökonomisch steht Straubing für enge Kooperationen. Prägend sind unter anderem die Universität, das Wissenschaftszentrum sowie das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk (C.A.R.M.E.N. e.V.), die mit dem Technologie- und Förderzentrum zusammenarbeiten. Großunternehmen widmen sich der Druckindustrie, Systemtechnik und dem Maschinenbau. Straubing verfügt über einen Anschluss an das Fernbahnnetz der Deutschen Bahn und ist zudem über die Bundesstraßen B8 und B20 sowie die Autobahn A3 erreichbar.

Maschek Automobile befindet sich in Schwandorf und Wackersdorf und damit unweit von Straubing entfernt. Gerne übernehmen wir den Lieferservice direkt zu Ihnen nach Straubing und überzeugen Sie zudem durch günstige Möglichkeiten einer Finanzierung. Bei Maschek schöpfen Sie sowohl im Bereich Neuwagen als auch bei den Gebrauchtfahrzeugen aus einem enormen Angebot. Unser Unternehmen existiert seit 1986 und ist seitdem in Familienbesitz. Wir schreiben Service groß und legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Unternehmen VW bzw. Volkswagen wird seinem Namen immer wieder gerecht. Gemeint ist damit, dass die Fahrzeuge wie die keines anderen Herstellers die deutschen Zulassungsstatistiken dominieren. Volkswagen ist damit der mit Abstand größte und erfolgreichste Automobilhersteller Deutschland und bewegt sich auch international in den Top drei – auf Augenhöhe mit Toyota und General Motors (GM). Zu erwähnen ist einerseits die Stammmarke VW, mit der das Unternehmen zur heutigen Größe heranreifte, andererseits die vielen Tochterunternehmen, zu denen auch Traditionsmarken wie Porsche oder Audi sowie Importmarken wie Skoda und Seat gehören. Unter dem Dach des Wolfsburger Konzerns werden zudem die Edelmarken Lamborghini, Bugatti und Bentley vereint. Bedenkt man, dass Volkswagen einst mit einem einzigen Modell begonnen hat, handelt es sich um eine einzigartige Erfolgsgeschichte.

Historische Fakten zu Volkswagen

Volkswagen ist vermutlich der einzige Automobilkonzern und eines der wenigen Unternehmen überhaupt, wegen dem eine komplett neue Stadt gegründet wurde. Konkret handelt es sich dabei um Wolfsburg, das im Jahr 1937 einige Standortvorteile bot. Wohlgemerkt: seinerzeit existierte lediglich dass längst eingemeindete Städtchen Fallersleben sowie der Mittellandkanal. Ein Grund für die Firmierung in Niedersachsen war die Lage zwischen Ruhrgebiet und Berlin, die Existenz der Reichsautobahn 2 in unmittelbarer Nähe und die perfekte Erreichbarkeit der Stahlindustrie in Salzgitter. So entstand mit dem Stammsitz Wolfsburg eines der größten Automobilwerke der Welt.

Schon kurz nach der Gründung wurde Volkswagen zum Rüstungskonzern und baute Militärfahrzeuge. Der legendäre Käfer war zu dieser Zeit zwar schon konzipiert, musste sich allerdings noch bis zum Jahr 1945 „gedulden“. Die britische Militärverwaltung sorgte schließlich dafür, dass die ersten Käfer vom Band rollten und übertrug das Unternehmen im Jahr 1949 auf das Bundesland Niedersachsen. Der Käfer lief zu dieser Zeit bereits und spätestens mit dem einmillionsten Fahrzeug im Jahr 1955 war der Satz „er läuft und läuft und läuft“ geboren. Parallel hierzu wurde mit dem Bulli bzw. dem VW Transporter T1 eine weitere Legende präsentiert.

Im Jahr 1960 wurde Volkswagen in eine AG umgewandelt, Ende der 1960er Jahre wurde Auto Union übernommen und die Marke Audi wiederbelebt. Zu dieser Zeit befand sich Volkswagen bereits in der Krise, die auch mit der Eindimensionalität der Modellpalette zu tun hatte. Andere Hersteller liefen dem VW Käfer technisch den Rang ab, sodass VW in kurzer Zeit mit dem VW Passat, dem VW Golf und dem VW Polo auf den Markt kamen und damit die Segmente Mittelklasse, Kompaktklasse und Kleinwagen neu definierten. Alle drei Fahrzeuge existieren bis heute und führen die Zulassungsstatistiken in ihrem Segment an. Ebenfalls noch in den 1970er Jahren unterstrich Volkswagen sein sportliches Profil mit dem Scirocco, der technisch auf dem Golf basierte.

In den 1980er und 90er Jahren folgte die Übernahme von Seat und Skoda und die schrittweise Erweiterung der Modellpalette. Heute bietet Volkswagen vom Kleinstwagen bis zur Oberklasse, vom SUV bis zum Sportwagen sämtliche gängigen Fahrzeugtypen – und das weltweit.

Volkswagen im Motorsport

Anders, als viele andere Automobilhersteller, ließ Volkswagen den prestigeträchtigen Bereich Motorsport über viele Jahre sprichwörtlich links liegen. Zwar existierte seit in den 1960er Jahren die Formel V mit Rennwagen auf Basis des VW Käfer, doch handelte es sich hierbei eher um eine Art Talentschmiede für den Formelsport. Die 1970er und 80er Jahre widmete Volkswagen dem Rallyesport, was im Triumph bei der Paris-Dakar des Jahres 1980 gipfelte. Bis heute fahren immer wieder VW-Teams in der DTM, im Rallybereich oder auch in der Formel 3.

VW als Innovationsträger

Folgt man Statistiken, so ist Volkswagen hinsichtlich der Innovationen die Nummer eins unter den Automobilherstellern. Kein anderes Unternehmen hält so viele Patente und kaum ein anderes Unternehmen reicht Jahr für Jahr so viele Neuentwicklungen ein. In den letzten Jahren wurden unter anderem mit dem Hybridmotor des Passat oder dem Nothalte-Assistenten wie im Arteon Maßstäbe gesetzt. 2018 sprang dann auch zuletzt ein Automotive Innovations Award heraus – ein Wettbewerb, bei dem VW Seriensieger ist.

Die Modellvielfalt bei VW

Die Liste der Fahrzeuge mit VW-Logo ist lang und beginnt mit dem Kleinstwagen VW up!. Der kleine Cityflitzer unterbietet in seinen Maßen auch noch den Kleinwagen-Klassiker Polo und natürlich auch den VW Golf, der als Kompaktfahrzeug Jahr für Jahr größer wurde. Der Golf ist dann auch das Flaggschiff und verkaufte sich weltweit mehr als 30 Millionen Mal.

Ebenfalls erwähnt werden muss der VW Passat als Mitteklasse-Fahrzeug oder der T-Roc, Tiguan und der Touareg, die den SUV-Bereich abdecken. Weiter geht die Liste mit Vans wie dem Golf Sportsvan, dem Touran oder dem Sharan oder dem bulligen Pick-Up Amarok. Abgerundet wird das Sortiment durch Beetle und Arteon.

Maschek Automobile GmbH & Co. KG
Gewerbepark 2
92442 Wackersdorf

Anfahrt Kontakt