Schließen

VW Passat Angebote mit Lieferservice nach Passau

VW Passat in Passau – schlichtweg überzeugend

Wie kaum ein anderes Fahrzeug weiß der VW Passat zu überzeugen und eignet sich auch für Fahrten in Passau und Umgebung. Aufgrund der hohen Effizienz ist das Modell sowohl für den Stadtverkehr mit seinem stetigen „Stop-and-Go“ als auch für längere Strecken die perfekte Wahl. Maschek Automobile bietet Ihnen Ihren neuen VW Passat für Passau sowohl als klassischen Neuwagen als auch in einer gebrauchten Form. Entscheiden Sie sich für einen Jahreswagen, einen Gebrauchtwagen oder auch einen Vorführwagen. Einer unserer Pluspunkte ist die umfangreiche Beratung. Seit Gründung unseres Unternehmens im Jahr 1986 stellen wir unsere Kundinnen und Kunden und deren Zufriedenheit in den Mittelpunkt. Wir nehmen uns Zeit und hören Ihnen zu, um auf dieser Basis den passenden VW Passat für Passau zu finden.

AKTUELLE VW Passat TOP ANGEBOTE

VW
Passat GTE Variant IQ-Light AHK Navi Business e-

Vorführwagen V10911 Sofort lieferbar
Preisvorteil 24% 1
51.332,- € 1
38.950,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 29.01.2020
Motor: 115 kW (156 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 17.500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
A+ Euro 6
Verbrauch kombiniert: 1,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 36 g/km *

VW
Passat Highline 2.0 TDI DSG 4MO R-Line LED Kamer

Gebrauchtwagen 10110 Sofort lieferbar
 
27.983,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 06.07.2018
Motor: 140 kW (190 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 30.450 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Braun
 
 

Maschek Automobile – die ganze Autowelt für Passau

Passau ist auch als „Dreiflüssestadt“ bekannt und liegt am Zusammenfluss von Inn, Ilz und Donau. Man befindet sich hier im Südosten Deutschlands, direkt an der Grenze zu Österreich. Innerhalb Niederbayerns ist Passau mit rund 52.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt und war auch schon vor vielen Jahrhunderten bedeutsam. Die Spuren erster Besiedlung stammen aus römischer Epoche, im Jahr 739 wurde Passau zum Bischofssitz und avancierte später zum Fürstbistum. Die Stadt steht gleichzeitig in katholischer wie protestantischer Tradition, wobei ich die letzt genannte im „Ausbund“ widerspiegelt. Die Rede ist vom ältesten protestantischen Gesangsbuch, das zwischen 1535 und 1540 entstand und bis heute noch von dem Amischen Nordamerikas genutzt wird. Aus früheren Zeiten stammt der Dom St. Stephan, dessen Bau als eine der größten Kirchen nördlich der Alpen im Jahr 1221 begonnen wurde. Weite Teile des heutigen Gebäudes sind im Stil des Barocks errichtet. Überhaupt finden sich eine Reihe barocker und älterer Bauwerke in der Stadt, die vielfach von Baumeistern aus Italien errichtet wurden. Ebenfalls erwähnenswert sind das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, das Lamberg-Palais sowie die Alte Residenz, doch auch das Museum für Moderne Kunst lohnt eine Visite.

Die Wirtschaft der Stadt Passau ist maßgeblich durch den Tourismus und die Universität geprägt. Bedenkt man, dass mit rund 13.000 Studierenden rund ein Viertel der Bevölkerung mit der Universität zu tun hat, ist das Image als junge Stadt nicht verwunderlich. Der industrielle Sektor wird von einem Hersteller von Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie einem Fahrzeugbauer und Unternehmen aus der IT-Branche repräsentiert. Erreicht wird die Stadt sowohl über den Nahverkehr aus Deutschland und Österreich als auch durch Fernzüge. Darüber hinaus besteht eine Verbindung über die Autobahn A3 und die Bundesstraßen B 8, B 12, B 85 und B 388.

Maschek Automobile übernimmt die Lieferung Ihres bei uns erworbenen Neuwagens oder Gebrauchtfahrzeugs direkt zu Ihnen nach Passau. Sie finden unser breit gefächertes Sortiment an Top-Fahrzeugen auch im Internet und können direkt zugreifen. Freuen Sie sich auf herausragend günstige Preise und spannende Angebote für eine Finanzierung zu günstigen Konditionen. Dabei profitieren Sie von mehr als 30 Jahren Erfahrung als Familienbetrieb und einer Unternehmenskultur, die Beratung und Kundenorientierung groß schreibt.

Auch nach fast 50 Jahren im „Amt“ ist der VW Passat die unangefochtene Nummer eins unter den deutschen Mittelklasse-Modellen. Das Fahrzeug debütierte im Jahr 1972 und leitete damit die Modernisierung Volkswagens ein. Seit 2014 befindet sich der Passat in der siebten Modellgeneration und heimst einmal mehr Preis um Preis ein. Ein Beispiel hierfür ist die Auszeichnung als „Auto des Jahres“ einer gemeinsamen Jury europäischer Automobilzeitschriften. Die Plattform bildet trotz der Größe der modulare Querbaukasten, der auch für den Golf Pate steht. Hintergrund ist dabei die Vergrößerung des Innenraums, ohne dabei die handlichen Außenmaße zu verändern.

Daten und Fakten zum VW Passat

Aktuell misst der VW Passat 4,78 Meter und ist 1,83 Meter breit. Die Höhe des Fahrzeugs liegt bei 1,51 Meter. Dank des Radstands von 2,79 Meter lässt sich der Innenraum mit Fug und Recht als großzügig bezeichnen und reicht problemlos für fünf Personen. Aufhorchen lässt der Laderaum, der bereits in der Basisvariante bis zu 650 Liter beträgt. Wer die Lehnen der Rücksitze umklappt, bringt es auf bis zu 1.780 Liter. Praktisch ist dabei die Aufteilung von zwei Dritteln zu einem Drittel. Der Wendekreis des VW Passat liegt bei 11,70 Meter, womit auch das Rangieren in engen Innenstädten kein Problem darstellen dürfte.

Motorisiert wird der Klassiker mit einem Benzin- und einem Dieselaggregat. Seit Oktober 2018 bildet der 1.5 TSI OPF den Einstieg, wobei die Abkürzung für den Otto-Partikelfilter steht. Der Motor leistet 150 PS. Im Rahmen des Facelifts Anfang 2019 erschien auch der Zweiliter-Turbo mit 190 PS, der auch schon im Arteon arbeitet. Als Diesel wird der bewährte EA 288 Evo mit zwei Liter Hubraum angeboten und leistet 150 oder 190 PS. Alle Motoren lassen sich mit einem Schaltgetriebe oder einer Doppelkupplungs-Automatik kombinieren und in manchen Ausführung ist auch ein Allradantrieb anstelle des Vorderradantriebs denkbar.

Komfort des VW Passat

In puncto Komfort setzt der VW Passat regelrecht Maßstäbe. Da sind zum Beispiel die ergoComfort Sitze, die von der Aktion Gesunder Rücken e.V. für gut befunden und ausgezeichnet wurden. Natürlich lassen sich die Sitze auch in Lederausführung ordern und für perfektes Klima steht eine Mehrzonen-Klimaautomatik zur Verfügung. Ebenfalls als Annehmlichkeit kann das adaptive Fahrwerk gelten, das sowohl sportliches als auch sparsames Fahren sowie den Stop-and-Go-Verkehr perfekt meistert. Auch bietet der VW Passat eine Progressivlenkung.

Bemerkenswert sind die vielen technischen Finessen im VW Passat. An die Stelle der klassischen Rundinstrumente tritt das Active Info Display, dass sich problemlos individualisieren lässt. Auch ein Head-Up-Display darf nicht fehlen und sorgt dafür, dass relevante Informationen direkt auf die Frontscheibe und damit ins unmittelbare Blickfeld von Fahrerin oder Fahrer projiziert wird.

Assistenzsysteme des VW Passat

Bei den Assistenzsysteme präsentierte der VW Passat eine Weltneuheit. Die Rede ist vom Parkassistenten, der autonomes Einparken auch vorwärts möglich. Ebenfalls erwähnenswert ist der Emergency Assist, der in einer Notsituation komplett autonom fährt. Diese ist dann gegeben, wenn von Seiten des Fahrers keinerlei Reaktion mehr kommt. Weitere Assistenzsysteme sind der Stauassistent, die Fußgängererkennung sowie die Geschwindigkeitsbegrenzung mitsamt Abstandshalter. Auch zu erwähnen ist der Spurhalteassistent.

Ein VW Passat ist ein rundum zuverlässiges Fahrzeug mit erstklassigem Ruf. Für Passau könnten Sie keine bessere Wahl treffen. In vielen Fällen halten wir Ihnen VW Passat bereits direkt in Passau auf Lager oder organisieren die Lieferung an diesen Ort. Dadurch, dass wir auf unserer Webseite eine Fülle an Angeboten für Sie bereithalten, brauchen Sie für den Autokauf noch nicht einmal Ihre eigenen vier Wände in Passau zu verlassen. In preislicher Hinsicht ist jeder VW Passat günstig und kann in kleinen monatlichen Raten einfach und clever finanziert werden. Gerne nehmen wir das Fahrzeug, mit dem Sie bislang in Passau unterwegs sind, in Zahlung und unterbreiten Ihnen hierfür einen rundum fairen Preis. Freuen Sie sich auf Ihren neuen VW Passat aus dem Hause Maschek Automobile.