Schließen

VW Caddy Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Passau

VW Caddy Gebrauchtwagen: der Preishit für Passau

Günstigere Mobilität in Passau als mit einem VW Caddy Gebrauchtwagen ist kaum realisierbar. Das Modell zeichnet sich seit eh und je durch seine Langlebigkeit aus und ist auch noch nach Jahren auf Höhe der Zeit. Hinzu kommt, dass Sie mit einem jungen VW Caddy Gebrauchtwagen in Passau bereits an ein Fahrzeug aus der aktuellen Modellgeneration gelangen und somit keinerlei Abstriche hinsichtlich Konnektivität und Assistenzsystemen hinnehmen müssen. Damit Ihre Fahrten in Passau und Umgebung ohne jede Panne vonstatten gehen, unterziehen wir jeden VW Caddy Gebrauchtwagen einem umfangreichen Check. Dabei achten wir in unserer Service-Werkstatt sowohl auf einen perfekten Gesamtzustand von Karosserie, Motor und Innenausstattung als auch auf die Verschleißteile.

AKTUELLE VW Caddy Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

VW
Caddy Trendline 1.2TSI*Klimaautomatik*PDC AHK*GR

Gebrauchtwagen 02125 Sofort lieferbar
 
12.950,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.09.2016
Motor: 62 kW (84 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 26.500 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
C Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 131 g/km *

VW
Caddy 2.0 TDI*Comfortline*Xenon*Sitzheizung 2.0

Gebrauchtwagen 051888 Sofort lieferbar
 
16.390,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 18.10.2016
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 79.568 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Rot
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 130 g/km *

Maschek Automobile – die ganze Autowelt für Passau

Passau ist auch als „Dreiflüssestadt“ bekannt und liegt am Zusammenfluss von Inn, Ilz und Donau. Man befindet sich hier im Südosten Deutschlands, direkt an der Grenze zu Österreich. Innerhalb Niederbayerns ist Passau mit rund 52.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt und war auch schon vor vielen Jahrhunderten bedeutsam. Die Spuren erster Besiedlung stammen aus römischer Epoche, im Jahr 739 wurde Passau zum Bischofssitz und avancierte später zum Fürstbistum. Die Stadt steht gleichzeitig in katholischer wie protestantischer Tradition, wobei ich die letzt genannte im „Ausbund“ widerspiegelt. Die Rede ist vom ältesten protestantischen Gesangsbuch, das zwischen 1535 und 1540 entstand und bis heute noch von dem Amischen Nordamerikas genutzt wird. Aus früheren Zeiten stammt der Dom St. Stephan, dessen Bau als eine der größten Kirchen nördlich der Alpen im Jahr 1221 begonnen wurde. Weite Teile des heutigen Gebäudes sind im Stil des Barocks errichtet. Überhaupt finden sich eine Reihe barocker und älterer Bauwerke in der Stadt, die vielfach von Baumeistern aus Italien errichtet wurden. Ebenfalls erwähnenswert sind das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, das Lamberg-Palais sowie die Alte Residenz, doch auch das Museum für Moderne Kunst lohnt eine Visite.

Die Wirtschaft der Stadt Passau ist maßgeblich durch den Tourismus und die Universität geprägt. Bedenkt man, dass mit rund 13.000 Studierenden rund ein Viertel der Bevölkerung mit der Universität zu tun hat, ist das Image als junge Stadt nicht verwunderlich. Der industrielle Sektor wird von einem Hersteller von Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie einem Fahrzeugbauer und Unternehmen aus der IT-Branche repräsentiert. Erreicht wird die Stadt sowohl über den Nahverkehr aus Deutschland und Österreich als auch durch Fernzüge. Darüber hinaus besteht eine Verbindung über die Autobahn A3 und die Bundesstraßen B 8, B 12, B 85 und B 388.

Maschek Automobile übernimmt die Lieferung Ihres bei uns erworbenen Neuwagens oder Gebrauchtfahrzeugs direkt zu Ihnen nach Passau. Sie finden unser breit gefächertes Sortiment an Top-Fahrzeugen auch im Internet und können direkt zugreifen. Freuen Sie sich auf herausragend günstige Preise und spannende Angebote für eine Finanzierung zu günstigen Konditionen. Dabei profitieren Sie von mehr als 30 Jahren Erfahrung als Familienbetrieb und einer Unternehmenskultur, die Beratung und Kundenorientierung groß schreibt.

Der VW Caddy existiert bereits seit 1979 und ist damit eines der traditionsreichsten Fahrzeuge seines Herstellers. Kennzeichnend an dem Modell ist seine Wandlungsfähigkeit, denn in den ersten Jahren handelte es sich noch um einen Pick-Up, der auf dem Golf basierte. Mittlerweile existieren eine Fülle an Parallelen zum Touran und der Caddy bewegt sich seit 2015 – je nach Lesart – in der dritten bzw. vierten Generation. Es handelt sich um einen klassischen Hochdachkombi, der sowohl sich sowohl als Nutzfahrzeug als auch im privaten Bereich als tauglich erweist. In optischer Hinsicht präsentiert der VW Caddy den konzerntypischen Kühlergrill und ist auch hinsichtlich seiner Sicherheitssysteme und Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik.

Der Innenraum des VW Caddy

Der VW Caddy ist vor allem eines: vielseitig. Das beginnt bereits bei der Länge, die je nach Ausführung zwischen 4,41 Meter und 4,88 Meter rangiert. Dabei ist der kleine Lademeister 1,79 Meter breit und bringt es auf eine Höhe von maximal 1,90 Meter. Dank des Radstands von bis zu 3,01 Meter ist ein üppiges Platzangebot garantiert. Unterstrichen wird dies unter anderem durch die praktische Dachgalerie, die direkt oberhalb von Fahrer- und Beifahrersitz selbst kleine Koffer sicher verstaut. Im hinteren Bereich befinden sich Klapptische für Getränke oder mobile Geräte und hinsichtlich der Bestuhlung sind bis zu sieben Sitze oder alternativ ein maximales Laderaumvolumen von 3.030 Liter möglich. Die zweite Sitzreihe lässt sich dabei im Verhältnis von zwei Dritteln zu einem Drittel teilen, wodurch sich die Flexibilität erhöht. Zuladung wird unter anderem durch eine verstellbare Gitterwand, ein Netz sowie Verzurrösen gesichert und natürlich existieren auch unterschiedliche Varianten der Heckklappe.

Motorisierung und Ausstattung

Angetrieben wird der VW Caddy sowohl mit Benzin- als auch mit Dieselmotoren. Wer sich für einen Benziner entscheidet, nutzt zwischen 84 und 131 PS, die durchweg über einen Vorderradantrieb auf die Straße gelangen. Die Top-Variante entspricht dabei der Euro 6d-TEMP-Norm und lässt sich auch an ein siebenstufiges DSG koppeln. Als Diesel leistet der Caddy zwischen 75 und 150 PS und ist auf Wunsch sogar mit Allradantrieb zu haben.

Hinsichtlich des Komforts bleiben nur wenig Wünsche offen. Natürlich arbeitet in dem Fahrzeug eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und auch an eine Sitzheizung wurde gedacht. Darüber hinaus ist auch die Windschutzscheibe beheizbar, was besonders an kalten Wintertagen einen Vorteil bedeutet. Hinter dem Steuer des VW Caddy greift man in ein Multifunktions-Lenkrad aus Leder und genießt die Vorzüge der Multifunktionsanzeige. Bemerkenswert ist das so genannte Reise- und Komfortsystem, bei dem sich Tablethalter auf der Rückseite der Kopfstützen der Vordersitze befinden und den Fond zu einem regelrechten Kino werden lassen. Auch Kleiderbügel, Klapptisch oder Taschenhaken sind auf Wunsch Teil des Angebots. Smartphone und Co. lassen sich mit dem Infotainment des Caddy vernetzen und via Car-Net Guide & Inform gelangen Informationen über die nächste Tankstelle, Restaurants und vieles mehr auf das Display. Zuletzt ist natürlich auch die Einbindung via Android, Apple oder Mirror Link möglich.

Auch in Passau gilt, dass ein VW Caddy Gebrauchtwagen -Kauf einen Vertrauensvorschuss erfordert. Maschek Automobile ist ein Familienbetrieb, der seit 1986 auf dem Automarkt ist. Die mittlerweile mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen Ihren Beruf sehr ernst und stellen Glaubwürdigkeit und Seriosität an erste Stelle. Mit anderen Worten erhalten Sie bei uns einen garantiert einwandfreien VW Caddy Gebrauchtwagen für Fahrten durch Passau. Hinzu kommen sensationelle Preise und die Möglichkeit, Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung zu geben. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch einen Vorschlag zur cleveren Finanzierung Ihres VW Caddy Gebrauchtwagens. Sprechen Sie uns an und legen Sie individuell die Höhe der monatlichen Raten fest.