Schließen

ŠKODA Octavia Neuwagen Angebote mit Lieferservice nach Passau

Bald schon im ŠKODA Octavia Neuwagen durch Passau fahren

Ein Neuwagen vom Typ ŠKODA Octavia ist die beste Wahl für Ihre Mobilität in Passau. Sie stellen so sicher, dass Sie auf jeden Fall in ein Fahrzeug der aktuellen Modellgeneration steigen und haben zudem die freie Auswahl hinsichtlich der Extras. Wenn Sie unseren ŠKODA Octavia Konfigurator nutzen, legen Sie mit wenigen Klicks sowohl die Motorisierung als auch Lackfarbe und andere Details Ihres neuen Fahrzeugs fest. Nach der Bestellung liefern wir Ihren ŠKODA Octavia Neuwagen nach Passau und sorgen so dafür, dass Sie in Bewegung bleiben. Übrigens eignet sich ein ŠKODA Octavia Neuwagen sowohl für Fahrten in der Innenstadt von Passau als auch für Landstraße und Autobahn. Dank der effizienten Motoren und des sauber abgestimmten Fahrwerks, ist sparsames Fahren garantiert und auch der Fahrspaß bleibt nicht auf der Strecke.

AKTUELLE ŠKODA Octavia Neuwagen TOP ANGEBOTE

Maschek Automobile – die ganze Autowelt für Passau

Passau ist auch als „Dreiflüssestadt“ bekannt und liegt am Zusammenfluss von Inn, Ilz und Donau. Man befindet sich hier im Südosten Deutschlands, direkt an der Grenze zu Österreich. Innerhalb Niederbayerns ist Passau mit rund 52.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt und war auch schon vor vielen Jahrhunderten bedeutsam. Die Spuren erster Besiedlung stammen aus römischer Epoche, im Jahr 739 wurde Passau zum Bischofssitz und avancierte später zum Fürstbistum. Die Stadt steht gleichzeitig in katholischer wie protestantischer Tradition, wobei ich die letzt genannte im „Ausbund“ widerspiegelt. Die Rede ist vom ältesten protestantischen Gesangsbuch, das zwischen 1535 und 1540 entstand und bis heute noch von dem Amischen Nordamerikas genutzt wird. Aus früheren Zeiten stammt der Dom St. Stephan, dessen Bau als eine der größten Kirchen nördlich der Alpen im Jahr 1221 begonnen wurde. Weite Teile des heutigen Gebäudes sind im Stil des Barocks errichtet. Überhaupt finden sich eine Reihe barocker und älterer Bauwerke in der Stadt, die vielfach von Baumeistern aus Italien errichtet wurden. Ebenfalls erwähnenswert sind das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, das Lamberg-Palais sowie die Alte Residenz, doch auch das Museum für Moderne Kunst lohnt eine Visite.

Die Wirtschaft der Stadt Passau ist maßgeblich durch den Tourismus und die Universität geprägt. Bedenkt man, dass mit rund 13.000 Studierenden rund ein Viertel der Bevölkerung mit der Universität zu tun hat, ist das Image als junge Stadt nicht verwunderlich. Der industrielle Sektor wird von einem Hersteller von Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie einem Fahrzeugbauer und Unternehmen aus der IT-Branche repräsentiert. Erreicht wird die Stadt sowohl über den Nahverkehr aus Deutschland und Österreich als auch durch Fernzüge. Darüber hinaus besteht eine Verbindung über die Autobahn A3 und die Bundesstraßen B 8, B 12, B 85 und B 388.

Maschek Automobile übernimmt die Lieferung Ihres bei uns erworbenen Neuwagens oder Gebrauchtfahrzeugs direkt zu Ihnen nach Passau. Sie finden unser breit gefächertes Sortiment an Top-Fahrzeugen auch im Internet und können direkt zugreifen. Freuen Sie sich auf herausragend günstige Preise und spannende Angebote für eine Finanzierung zu günstigen Konditionen. Dabei profitieren Sie von mehr als 30 Jahren Erfahrung als Familienbetrieb und einer Unternehmenskultur, die Beratung und Kundenorientierung groß schreibt.

Ein Hauch von Golf? Dieser Vergleich wird dem ŠKODA Octavia des Öfteren zuteil und in der Tat existieren eine Reihe an Parallelen. Da ist zum Beispiel die Position als Flaggschiff des Hersteller, die beide Modelle innehaben. Da ist aber auch die geteilte Plattform, der modulare Querbaukasten Evo, der im Fall des Octavia erstmals auch bei einem Kombi genutzt wird. Und natürlich die Tradition, die sich beim ŠKODA sogar bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen lässt. Die aktuelle Modellreihe existiert seit 1996, die vierte Generation trat 2020 ihren Dienst an und präsentiert sich noch ein gutes Stück komfortabler als ihre Vorgänger. Wer möchte, entscheidet sich für den ŠKODA Combi, der den Rahmen der Kompaktfahrzeuge bereits entschieden sprengt und im Grunde genommen in die Mittelklasse gehört. Hinsichtlich der Verkaufszahlen gehört der Octavia ohnehin zu den Zugpferden und zu den Top-Importfahrzeugen in Deutschland.

Eckdaten zum ŠKODA Octavia

Beim ŠKODA Octavia sind die Ausführung als Limousine und Kombi bzw. Combi nahezu gleich lang. 4,69 Meter schlagen zu Buche und treffen auf 1,83 Meter Breite. In der Höhe überragt der Kombi die Limousinenausführung um vier Zentimeter bzw. misst 1,51 Meter. Herausragend ist das Volumen des Laderaums. Die asymmetrisch geteilte Rücksitzbank lässt sich umklappen und eröffnet auf diese Weise ein Maximum von 1.700 Liter. Allein im Kofferraum stehen bereits 600 Liter (Limousine) bzw. 640 Liter (Kombi) zur Verfügung.

Bei der Motorisierung des ŠKODA Octavia IV präsentiert sich der Hersteller gleichermaßen vielfältig wie progressiv. Natürlich werden weiterhin die bewährten und effizienten Benzin- und Dieselaggregate angeboten. Des Weiteren fährt der ŠKODA Octavia auf Wunsch mit Erdgas und ist gleich in vier verschiedenen Ausführungen als Hybrid zu haben. Das Leistungsspektrum reicht von 110 PS beim Einstiegsbenziner bis zu 204 PS. Eine Besonderheit stellt der zum Teil erhältliche Allradantrieb dar, wenngleich die meisten Motoren an einen Frontantrieb gekoppelt werden. Ebenfalls stehen ein manuelles Schaltgetriebe sowie ein DSG zur Auswahl. Wer es sportlich mag, der entscheidet sich für den ŠKODA Octavia RS iV mit Plug-In-Hybridantrieb, der in nur 7,3 Sekunden auf 100 km/h spurtet.

Das bietet der ŠKODA Octavia

Mit jeder Generation wurde der ŠKODA Octavia hinsichtlich seiner Ausstattung verbessert. Dies gilt besonders für den Sprung in die aktuelle Generation vier, die sprichwörtlich nach den Sternen greift. Einen ersten Eindruck vermitteln die LED-Scheinwerfer und der neu gezeichnete ŠKODA-Schriftzug im Heckbereich. Mit anderen Worten ist das Pfeillogo bei diesem Modell erst einmal Vergangenheit. Im Innenraum erfreut der Octavia mit einem edel anmutenden Lenkrad im Zweispeichen-Design und natürlich einen komplett digitalen Cockpit. Zehn Zoll misst der Touchscreen, kann aber zugunsten der intelligenten Sprachsteuerung umgangen werden. Die Konnektivität wird unter anderem durch fünf USB-Buchsen ermöglicht. Praktisch ist dabei die teilweise Montage am Innenspiegel für Dashcams. Weitere Extras sind das Head-Up-Display und die Möglichkeit, in Echtzeit zu navigieren.

Komfort des ŠKODA Octavia

Wer sich in einen ŠKODA Octavia setzt, landet in Sitzen, die im Einklang mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. konstruiert wurden. Bequemlichkeit und Rückenfreundlichkeit sind somit gewährleistet. Ebenfalls passt sich das Modell dank seines adaptiven Fahrwerks an die jeweiligen Fahrvorlieben an und verfügt zudem über adaptive Dämpfer. An Sicherheitsausstattung werden eine City-Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung, ein Spurwechselassistent und ein Ausparkassistent geboten. Ebenfalls kann der Octavia die Spur halten und erkennt die Müdigkeit von Fahrerin oder Fahrer. Zuletzt erfreut der geräumige Kompakte durch ein Schlafpaket, das in besonderen Kopfstützen für die Rücksitze sowie eine separaten Kuscheldecke besteht.

Ein weiteres Argument für einen ŠKODA Octavia Neuwagen in Passau ist die Sicherheit. Bedenken Sie, dass alle aktuellen Assistenzsysteme verbaut wurden und Ihnen entsprechend jede Menge Handgriffe vom Fahrzeug abgenommen werden. Maschek Automobile berät Sie beim Kauf Ihres ŠKODA Octavia Neuwagens und erörtert die verschiedenen Vorteile, die die unterschiedlichen Ausstattungen für Fahrten in Passau und Umgebung bieten. Darüber hinaus unterstützen wir Sie durch ein cleveres Finanzierungsangebot. Konkret bedeutet dies, dass Sie nicht tief in die Tasche greifen müssen, sondern in bequemen monatlichen Raten bezahlen. Darüber hinaus nehmen wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung und garantieren Ihnen einen fairen Preis.