Schließen

Günstige ŠKODA Karoq Vorführwagen kaufen

ŠKODA Karoq Vorführwagen – Gelegenheit für ein Schnäppchen

Ein ŠKODA Karoq Vorführwagen ist gleichermaßen Neuwagen wie Gebrauchtwagen. Gemeint ist damit, dass es sich in nahezu allen Fällen um ein Fahrzeug aus der aktuellen Modellgeneration handelt, das noch dazu mit jeder Menge Extras gespickt ist. Hintergrund ist dabei, dass die Vorzüge des Modells ŠKODA Karoq präsentiert werden sollen und daher in puncto Ausstattung kaum Abstriche gemacht werden. Wenn ein ŠKODA Karoq Vorführwagen einige Male erprobt wurde, gelangt er in den Verkauf, was meist bereits nach einem niedrigen Kilometerstand der Fall ist. Anders formuliert, wurde das Modell gerade erst eingefahren und bewegt sich preislich bereits auf dem Niveau eines Gebrauchten. Wir haben immer wieder derartige Schnäppchen im Angebot und informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten.

Dass ein ŠKODA Karoq Vorführwagen ohne jede Wartezeit mitgenommen und gefahren werden kann, versteht sich von selbst. Schließlich ist das Fahrzeug bereits komplett konfiguriert. Wir von Automobile Maschek gehen dennoch auf Nummer sicher und unterziehen all unsere ŠKODA Karoq Vorführwagen vor dem Verkauf einem gründlichen Check. So garantieren wir unseren Kunden einen Top-Zustand, wofür wir mit unserem guten Namen und unserer Reputation als Familienunternehmen stehen. Ihren ŠKODA Karoq Vorführwagen erhalten Sie als Direktkauf oder in Form einer Finanzierung. In letzterem Fall legen wir gemeinsam mit Ihnen die monatlichen Raten fest und erhalten somit Ihr zur Verfügung stehendes Budget. Gerne nehmen wir im Kontext einer Finanzierung auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung und unterbreiten Ihnen hierüber ein faires Angebot.

Der ŠKODA Karoq ist der direkte Nachfolger des ŠKODA Yeti und damit eines der erfolgreichsten und beliebtesten Modelle der Marke. Die Begeisterung, die das SUV hervorruft, spiegelt sich darin wider, dass bereits kurz nach der Premiere im Jahr 2017 die Kapazitäten der Produktion erweitert werden mussten. Der Karoq hat seinen Namen der Inuitsprache Alaskas entlehnt. Die Bedeutung ist schnell erklärt, denn „Kaa‘raq“ bedeutet Auto und „Rug“ ist der Pfeil. Anders formuliert, wurde schlichtweg das Firmenlogo in Worte gefasst und übersetzt. Die Besonderheit des Fahrzeugs wurde durch ein „Goldenes Lenkrad“ unterstrichen, die Verkaufszahlen sind ebenfalls sehr solide.

Zahlen rund um den ŠKODA Karoq

Der ŠKODA Karoq ist das mittelgroße SUV des Herstellers und positioniert sich damit zwischen dem großen Kodiaq und dem kleineren Kamiq. Erreicht wird dies durch eine Länge von 4,38 Meter, womit es sich um ein klassisches Kompakt-SUV handelt. Der Karoq ist 1,84 Meter breit und 1,60 Meter hoch und damit überaus geräumig. Zahlen gefällig? Dann sei verraten, dass allein der Kofferraum des SUV eine Kapazität von 521 Litern besitzt. Wem das nicht ausreicht, der klappt die Rückbank entweder einzeln oder gesammelt um. Die Folge ist ein Laderaummaximum von bis zu 1.630 Liter. Ein Ausrufezeichen setzt der ŠKODA Karoq auch bei der möglichen Zuladung von 638 Kilogramm. Mit anderen Worten ist das neue SUV dem Yeti auf der Spur und punktet mit einer ähnlichen Alltagstauglichkeit. Ein Pluspunkt besteht im minimalen Wendekreis von nur 10,80 Meter. Ebenfalls wartet der Tscheche mit einem Kofferraum mit Wendematte und einer herausnehmbaren LED-Taschenlampe auf.

Allradantrieb? Selbstverständlich, denn schließlich gibt sich der ŠKODA Karoq als SUV immer auch ein Stück weit geländetauglich. Alternativ ist auch ein Vorderradantrieb wählbar. Die Leistung liegt je nach Benzin- oder Dieselmotor zwischen 150 und 190 PS und wer möchte, entscheidet sich für ein Automatikgetriebe anstelle der manuellen Schaltung. Punkten kann der ŠKODA Karoq mit seinem adaptiven Fahrwerk, das sich sowohl sparsam als auch sportlich einstellen lässt. Dass das Versprechen der Sportlichkeit auch eingelöst wird, zeigt sich anhand einer Höchstgeschwindigkeit von 211 km/h und einer Beschleunigung von nur 7,0 Sekunden auf 100 km/h.

Was zeichnet den ŠKODA Karoq aus?

Der ŠKODA Karoq macht sich gerne „stadtfein“, zeigt jedoch auch im Gelände seine Stärken. Hierfür spricht die variable Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Anders formuliert, passt sich das Fahrzeug an den jeweiligen Untergrund an. Im Innenraum wird in Echtzeit navigiert, was durch die Einbindung eines Smartphones ohne Probleme möglich ist. Ebenfalls bietet das SUV die Steuerung über einen Touchscreen mit 9,2 Zoll Bildschirmdiagonale. Selbst die Anzeige der nächstgelegenen Tankstelle oder auch von Sehenswürdigkeiten ist möglich. Zuletzt versteht sich von selbst, dass der ŠKODA Karoq mit einem komplett digitalen Cockpit ausgestattet ist und sich auf Wunsch nicht nur via Touchscreen, sondern auch mit Sprache und Gesten bedienen lässt.

Extras des ŠKODA Karoq

Der ŠKODA Karoq macht es Autofans leicht, ihn zu lieben. Bereits nach dem Einsteigen und beim Platz nehmen in den bequemen Ledersitzen stellt sich ein Wohlgefühl ein. Die Lendenwirbelsäule wird in besonderem Maße gestützt und auch die Sitzheizung darf nicht fehlen. Auch verfügt das Modell über ein Panorama-Glasdach und eine Mehr-Zonen-Klimaautomatik. Das Maximum an Sicherheit wird durch einen Spurhalter, City-Notbremsassistenten oder auch einen Stauassistenten für teilweise autonomes Fahren erreicht und Parkplätze werden nicht nur gefunden, sondern auch eigenständig genutzt.